restauration de couronne en zircone bouche complète sur implants

Alles über Hollywood-Smile

Das Hollywood-Smile, eine der beliebtesten Anwendungen der letzten Zeit, ist eine ästhetische Lächeln-Behandlung, die vom strahlenden und prächtigen Lächeln der Hollywood-Stars inspiriert ist.

Was ist das Hollywood-Smile?

Das Hollywood-Smile bezeichnet ein völlig gerades, weißes und makelloses Lächeln, das oft mit Prominenten und Filmstars in Verbindung gebracht wird. Dabei handelt es sich in der Regel um kosmetische Zahnbehandlungen wie Zahnaufhellung, Veneers, Kronen oder kieferorthopädische Behandlungen, um ein glattes und ästhetisch ansprechendes Lächeln zu erzielen.

Das Hollywood-Smile ist eine ästhetische Lächeln-Behandlung für Menschen, die sich ein bemerkenswertes Lächeln wünschen. Es handelt sich um eine Behandlung, die bei jedem angewendet werden kann, egal ob Mann oder Frau.

Hollywood Smile in Antalya

Der Vorgang, bei dem die eigenen Zähne mit Porzellankronen abgedeckt werden, um ein ästhetischeres und schöneres Aussehen zu erzielen, wird als Hollywood-Smile bezeichnet. Inspiriert von Hollywood-Stars basiert diese Art der Behandlung auf der Zahnästhetik. Heutzutage gibt es in unserem Land neben ausländischen Prominenten auch viele Prominente, die ein Hollywood-Smile haben.

Die Zahl der Menschen, die Zahnkronen aus Porzellan beantragen, steigt von Tag zu Tag aufgrund von Bedenken wie der Ästhetik, der Beseitigung von Zahnfehlern und der Gewinnung von Respekt in der Gesellschaft. Normalerweise haben unsere Zähne die Farbe der Knochen, aber heutzutage, da weiße Zähne zu einem Symbol für Prestige geworden sind, ist das Aufhellen dieser Knochenfarbe oder das Anbringen einer Verblendung eine oft bevorzugte Methode.

Der Begriff „Hollywood-Smile“ rührt daher, dass diese Art von Lächeln unter Hollywood-Stars und Schauspielern weit verbreitet ist.

Was sind die Zwecke des Hollywood-Smile?

Die Zwecke des Hollywood-Lächelns sind folgende:

  • Erzielung eines ästhetisch schönen Erscheinungsbildes
  • Bereitstellung eines symmetrischen Lächelns
  • Beseitigen Sie die Unsicherheit, die durch eine schlecht aussehende Zahnstruktur verursacht wird
  • Mit diesem Hollywood-Lächeln fühlen Sie sich wie ein echter Star
  • Ein ideales Lächeln für das Gesicht schaffen

Wie zaubert man ein Hollywood-Smile?

Es gibt verschiedene Behandlungen für das Hollywood-Smile. Ob diese Behandlungen angewendet werden oder nicht, ist von Person zu Person unterschiedlich. Diese Behandlungen werden individuell auf die Bedürfnisse und Wünsche des Einzelnen abgestimmt und ermöglichen ihm das perfekte Lächeln, das er sich schon immer gewünscht hat. Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihren kosmetischen Zahnarzt konsultieren, um den besten Behandlungsplan für Ihre spezifischen Bedürfnisse zu ermitteln. Die von der ästhetischen Lächeln Gestaltung abgedeckten Behandlungen sind wie folgt:

Bevor mit der Lächeln Ästhetik begonnen wird, werden detaillierte Mund- und Kieferuntersuchungen durchgeführt, die durch Röntgenaufnahmen unterstützt werden. Die Umsetzung der Anwendung als Ergebnis präziser Analysen auf Basis digitaler Messungen gewährleistet die effektivsten Ergebnisse. In manchen Fällen kann es notwendig sein, ästhetische Eingriffe einzubeziehen. Durch die digitale Anwendung oder im Mund mit speziellen temporären Materialien kann dem Patienten das Ergebnis gezeigt werden. Nachdem der Patient zustimmt, wird der Prozess gestartet. Auf diese Weise weiß die Person im Voraus, was für ein Lächeln sie haben wird.

Für das Hollywood-Smile, das Sie sich wünschen, reichen rosa Zahnfleisch und weiße Zähne allein nicht aus. Weil die Räume im Mund außer den Zähnen und dem Zahnfleisch schwarz und dunkel sind. Je weniger das schwarze Bild erscheint, desto ästhetischer wird das Lächeln. Aus diesem Grund werden die Zahnlängen verlängert und ihr Volumen vergrößert. Dadurch wird das dunkle Bild auf ein Minimum reduziert.

Wer kann sich einer Ästhetik des Lächelns -Behandlung unterziehen?

Bevor Sie mit der Hollywood-Smile-Anwendung beginnen;

  • Detaillierte intraorale Untersuchung mit Röntgenunterstützung
  • Lächeln Sie Fotos
  • Profilbilder

Durch eine genaue Analyse digitaler Messungen wird festgestellt, ob die Person für diese Behandlung geeignet ist.

Das Hollywood-Smile kann bei jedem angewendet werden, der bestimmte Voraussetzungen erfüllt, unabhängig vom Geschlecht. Das Beste, was Sie tun können, um herauszufinden, ob Sie für diese Behandlung geeignet sind, ist, einen Zahnarzt aufzusuchen. Ihr Zahnarzt wird Sie ausführlich darüber informieren, ob diese Behandlung für Sie geeignet ist, welcher Ablauf auf Sie zukommt und welches Lächeln Sie dadurch erhalten werden.

Hollywood Smile in der Türkei

All on 6 and Smile DesignDie Jagd nach dem Hollywood-Smile erfreut sich nicht nur bei Prominenten, sondern auch bei Menschen aus allen Gesellschaftsschichten, die sich ein selbstbewusstes und strahlendes Lächeln wünschen, immer größerer Beliebtheit.

Personalisierung: Eines der charakteristischen Merkmale des Hollywood-Smile ist, dass es personalisiert ist. Kosmetische Zahnärzte arbeiten eng mit den Patienten zusammen, um ihre Ziele und Vorlieben zu verstehen und ein Lächeln zu schaffen, das zu ihren Gesichtszügen, ihrer Persönlichkeit und ihren Wünschen passt. Dieser personalisierte Ansatz stellt sicher, dass jedes Hollywood-Smile einzigartig und persönlich ist.

Fortgeschrittene Techniken: Um ein Hollywood-Smile zu erzielen, sind häufig fortschrittliche zahnmedizinische Techniken und Technologien erforderlich. Kosmetische Zahnärzte können eine digitale Software zur Lächeln Gestaltung nutzen, um Behandlungen zu planen und die erwarteten Ergebnisse anzuzeigen, bevor Eingriffe durchgeführt werden. Dadurch können Patienten an der Gestaltung ihres Lächelns mitwirken und erhalten präzise und vorhersehbare Ergebnisse.

Natürliches Aussehen: Während sich das Hollywood-Smile durch sein makelloses Aussehen auszeichnet, zielt die moderne ästhetische Zahnheilkunde darauf ab, natürliche und harmonisch aussehende Ergebnisse zu erzielen. Techniken wie das Schichten von Zahnmaterialien, die Nachahmung der natürlichen Zahntransparenz und die Beachtung von Details wie Zahlform und Zahnfleischkonturen tragen zu einem Lächeln bei, das die Gesamtästhetik des Gesichts verbessert, ohne künstlich zu wirken.

Umfassender Ansatz: Um das Hollywood-Smile zu erreichen, ist in vielen Fällen eine Kombination verschiedener zahnärztlicher Eingriffe erforderlich. Beispielsweise kann sich ein Patient einer Zahnaufhellung unterziehen, um sein Lächeln aufzuhellen. Anschließend können Kronen oder Veneers eingesetzt werden, um Probleme wie Verfärbungen, Risse oder Lücken zu korrigieren. Um die richtige Ausrichtung und Symmetrie sicherzustellen, kann auch eine kieferorthopädische Behandlung empfohlen werden.

Langlebigkeit und Pflege: Die Erhaltung eines Hollywood-Smile erfordert ständige Pflege und Wartung. Obwohl kosmetische Zahnbehandlungen zu erstaunlichen Ergebnissen führen können, sind sie nicht dauerhaft. Regelmäßige zahnärztliche Kontrolluntersuchungen, gute Mundhygienepraktiken und Lebensgewohnheiten spielen eine entscheidende Rolle bei der langfristigen Erhaltung der Schönheit und Gesundheit Ihres Lächelns.

Verursacht das Hollywood-Lächeln Risiken?

Das Erreichen eines Hollywood-Smile durch kosmetische Zahnbehandlungen birgt im Allgemeinen ein minimales Risiko, aber wie bei jedem medizinischen Eingriff sind einige potenzielle Risiken zu berücksichtigen. Zu den potenziellen Risiken im Zusammenhang mit kosmetischen Zahnbehandlungen, die üblicherweise zur Erzielung eines Hollywood-Smile eingesetzt werden, gehören:

Zahnempfindlichkeit und Schmerzen: Bei manchen Personen kann es vorübergehend zu Zahnempfindlichkeit oder Schmerzen kommen, insbesondere nach der Zahnaufhellung oder dem Anbringen einer Krone. Dies ist in der Regel vorübergehend und klingt innerhalb weniger Tage ab.

Zahnfleischprobleme: Nach ästhetischen Zahnbehandlungen können Probleme wie Zahnfleischempfindlichkeit, Schwellungen oder Blutungen auftreten. Diese Probleme sind in der Regel vorübergehender und können mit der richtigen Pflege behoben werden.

Unverträglichkeit oder Verfärbung: In seltenen Fällen kann es zu Problemen wie der Unverträglichkeit von Kronen oder anderen kosmetischen Beschichtungen oder unerwünschten Farbveränderungen aufgrund von Zahnaufhellungsverfahren kommen.

Zahnschäden: Unsachgemäß durchgeführte kosmetische Zahnbehandlungen können zu Rissen, Brüchen oder anderen Schäden an den Zähnen führen.
Wurzelschäden: Einige kosmetische Zahnbehandlungen, wie z. B. Zahnaufhellung, können möglicherweise die Zahnwurzeln schädigen.

Infusion und Infektion: Bei ästhetischen Zahnbehandlungen besteht die Gefahr einer Infektion des Zahnfleisches oder der umliegenden Bereiche. Daher ist es wichtig, während des Prozesses auf hygienische Bedingungen zu achten.

Diese Risiken können häufig durch Behandlungen durch einen gut ausgebildeten und erfahrenen ästhetischen Zahnarzt minimiert werden. Darüber hinaus können auch der allgemeine Gesundheitszustand, die Zahnstruktur und andere Faktoren das Behandlungsrisiko beeinflussen. Aus diesem Grund ist es für jeden, der über eine ästhetische Zahnbehandlung nachdenkt, wichtig, zunächst einen Zahnarzt aufzusuchen.

Hollywood Smile-Preise

In der Türkei kann es zu unterschiedlichen Preisen kommen. Bitte erkundigen Sie sich zuerst. Welches Material wird bei Ihrer Behandlung verwendet? Werden Ihnen die Unterlagen zugestellt? Wie lauten die Garantiebedingungen? Treffen Sie sich unbedingt mit Referenzpatienten, die bereits in der Klinik behandelt wurden, und denken Sie daran! Das Lächeln von Hollywood Smile ist persönlich.

Ein wichtiger Punkt:

Während das Erreichen des Hollywood-Smile tatsächlich durch eine Vielzahl kosmetischer Zahnbehandlungen möglich ist, ist es wichtig zu erkennen, dass es sich bei dem Konzept selbst eher um eine idealisierte Ästhetik als um einen natürlichen Standard handelt.

Kreieren Sie Ihr eigenes Hollywood-Smile!

Interessieren Sie sich für die Hollywood Smile-Behandlung, die wir mit Zirkonium- oder Porzellanveneers anwenden? Buchen Sie jetzt online Ihren kostenlosen Termin und lassen Sie sich von unseren kosmetischen Zahnärzten beraten. Ruf uns heute an: (+49) 0162 7354228

 Couronne E-Max

E-Max-Kronen

E-Max-Kronen

Die E-Max-Krone ist eine Krone, das mit Spezialkeramik ein natürliches und realistisches Lächeln verleiht. Es hat eine starke Struktur und enthält kein Metall.

Die Anwendung wird vor allem aus optischen und ästhetischen Gründen bevorzugt. Es wird jedoch auch bei Patienten mit deformierten Zähnen und abgebrochenen Zähnen angewendet. Allerdings wird es nicht in allen Teilen der Zähne eingesetzt. Patienten, die eine Vollkeramische Krone wünschen, werden zunächst untersucht und ihre Eignung geprüft.

Auf welchen Zähnen kann die E-Max-Krone angebracht werden?

Glaskeramikzähne haben eine hohe Lichtdurchlässigkeit. Dadurch bietet es dem Patienten ein natürliches Aussehen im Mund. Es wird häufiger bevorzugt, insbesondere bei den vorderen Schneidezähnen. Die folgenden Zahntypen können mit dieser Behandlung behandelt werden:

  • Mehrere restaurierte Zähne, die ästhetisch korrigiert werden müssen.
  • In der Schutzschicht des Zahns; Deformität oder Mangel, Schmelzdefekte.
  • Zähne, die durch Abrieb, sogenannte Abrasion, Erosion oder Attrition, ihr Aussehen verlieren.
  • Stellen Sie deformierte Zähne wieder her.
  • Fehlstellungen der Zähne.
  • Zähne, die infolge einer Wurzelkanalbehandlung ihr Weiß nicht wiedererlangen und ihre Farbe nicht ändern können.
  • Zähne mit altersbedingter Verfärbung, Devitalisierung, Fluorose, Tetracyclin.
  • Gebrochene Zähne aufgrund von Trauma oder Zahnkaries.
  • Gebogene Zähne.
  • Vergilbte Zähne.

Darüber hinaus zählen auch Prämolaren zu den Einsatzgebieten, die wenig Kraft aufwenden.

Was sind die Vorteile des E-Max Krone ?

Die Methode, auch Empress genannt, ist eine Frage der Präferenz, da sie ein ästhetisches Erscheinungsbild bietet. Weitere Vorteile der Behandlung sind folgende:

  • Es gibt keine violette Farbe an den Rändern oder am Zahnfleisch der behandelten Zähne.
  • Es verfügt über eine hohe Lichtdurchlässigkeit.
  • Es schädigt die Zahnstruktur nicht.
  • Sorgt für eine glatte und glatte Zahnstruktur.
  • Es reduziert die Empfindlichkeit der Zähne auf ein Minimum.
  • Es ist reich an Farboptionen.
  • Es verhindert weitgehend die Bildung von Zahnstein.
  • Es besteht aus Lithium-Disilikat und Glaskeramik. Somit hat es eine langlebige Struktur.
  • Die Flüssigkeitsaufnahme ist gering.

Darüber hinaus bieten Keramikzähne ein natürliches Zahn Bild. Es schließt die Lücken im Zahn.

Wie wird E-Max Krone, angewendet?

Empress wird mit einem CAD-CAM-Bohrsystem hergestellt. Bei der Herstellung werden hochwertige monolithische Lithiumdisylatblöcke verwendet.

Generell gilt, dass bei der Anwendung durch Fachzahnärzte zunächst die dünne Schicht auf der natürlichen Zahnsubstanz entfernt wird. Anschließend wird das Zahnmodell mit Hilfe klassischer oder digitaler Systeme erstellt. Die Vollkeramikbeschichtung wird für jeden Patienten separat hergestellt.

Während die Prothese patientenindividuell gefertigt wird, wird der monolithische Block aus Lithium-Disilikat mit Hilfe einer Fräse zerschnitten. Daher besteht die Beschichtung aus einem einzigen Block. Nachdem die Krone in der für den Patienten passenden Größe angefertigt wurde, wird sie an den Zahnarzt geschickt. Während der Sitzung wird der Keramikzahn auf den natürlichen Zahn aufgebracht.

Die Anzahl der Sitzungen kann je nach Faktoren wie dem Patientenprofil variieren. Nach der Behandlung erklärt der Zahnarzt die anzuwendende Pflege.

Holen Sie sich ein kostenloses Angebot:

Wenn Sie detaillierte Informationen zu unseren Zahnbehandlungen erhalten möchten, können Sie uns kontaktieren, indem Sie unser Beratungsformular ausfüllen oder sich direkt über unsere WhatsApp-Hotline +905467763030 informieren. Unsere Ärzte planen die für Sie am besten geeignete Behandlung und informieren Sie ausführlich.

Qu'est-Ce Qu'un Implant Dentaire ?

Was Sind Implantatzähne?

Was Sind Implantatzähne?

Bei Implantat zähnen handelt es sich um künstliche Zahnwurzeln aus Titan, die in den Kieferknochen eingesetzt werden, um aus verschiedenen Gründen verlorene Zähne zu ersetzen.

Während Implantate eine bessere Sprach- und Kaufunktion bieten als herkömmliche Veneers und Prothesen, verleihen sie Ihrem Gesicht auch ein natürliches Aussehen.

Das Implantat ist eine komfortable und zuverlässige Anwendung. Die Operation kann unter örtlicher Betäubung ohne Schmerzen und Beschwerden durchgeführt werden. Bei Bedarf kann auch eine Vollnarkose durchgeführt werden. Allerdings darf nicht vergessen werden, dass für den Implantat Einsatz ein gesundes Zahnfleisch und eine ausreichende Knochenstruktur zur Unterstützung des Implantats unerlässlich sind.

Zahnimplantate bestehen aus Titan. Die Reinheit des Titans, das bei guten Implantaten verwendet wird, liegt bei fast 99 % und sie sind teurer als andere Marken, vor allem aufgrund des Aufwands, eine geeignete Oberfläche für die Anhaftung des Knochengewebes zu schaffen.

Ist die Implantat Behandlung eine komfortable und sichere Anwendung?

Implantat Behandlungen sind eine zuverlässige und komfortable Anwendung, sofern sie in einer völlig sterilen Umgebung mit einem Spezialisten Team durchgeführt werden.

Während ein Teil der Implantat Behandlungen der chirurgische Eingriff ist, ist der andere Teil die Prothesenoperation.

Bei wem kann das Implantat eingesetzt werden?

Der Erfolg einer Implantat Behandlung hängt von der Kieferstruktur und der Eignung des Kieferknochens ab. Bei Patienten, die nicht über eine ausreichende Knochendichte verfügen, werden Implantationsoperationen durchgeführt, indem künstliches Knochenpulver auf die Bereiche aufgetragen wird, in denen die Knochendichte gering ist.

Obwohl es keine Altersobergrenze für Implantat Behandlungen gibt, kann die Implantat Behandlung bei allen Patienten angewendet werden, die älter als 18 Jahre sind, also ihre Knochenentwicklung abgeschlossen haben.

Darüber hinaus dürfen Menschen mit unkontrolliertem Diabetes, Blutdruck, Blutgerinnungsproblemen und fortgeschrittener Herzerkrankung vor Implantationsoperationen nicht ohne die Erlaubnis ihres Arztes operiert werden.

Sind während der Implantation Schmerzen zu spüren?

Während der Implantation verspürt der Patient dank der in den Mund zu verabreichenden Lokalanästhesie keine Schmerzen oder Schmerzen. Die Schmerzen, die nach der Operation auftreten können, können mit jedem Schmerzmittel des täglichen Lebens gelindert werden.

Wie lange dauert es, bis Implantate im Mund eingesetzt werden?

Die Dauer der Implantation variiert je nach Anzahl der im Mund einzusetzenden Implantate, die Einbringungszeit eines Implantats beträgt jedoch etwa 5-10 Minuten.

Kann direkt nach der Zahnextraktion ein Implantat eingesetzt werden?

Es gibt zwei verschiedene Anwendungen zu diesem Thema. Liegt an der Entnahmestelle keine Entzündung oder kein Defekt vor, kann an dieser Stelle sofort ein Implantat eingesetzt werden. Wenn es jedoch einen Defekt an der Extraktionsstelle gibt, sollte künstliches Knochenpulver auf diesen Bereich aufgetragen werden und man sollte etwa zwei Monate warten, bis die Extraktionsstelle heilen kann.

Wie lange muss man nach der Implantation auf Prothesen warten?

Nach der Implantation muss man 2-6 Monate warten, bis das Implantat in den Kieferknochen integriert ist.

Welche Vorteile bietet eine Implantat Behandlung?

Die nach der Implantation angefertigten Prothesen bilden die Struktur, die dem natürlichen Zahn am nächsten kommt.

Sie bieten im Vergleich zu herkömmlichen Prothesen eine bessere Kau- und Sprechfunktion.

Im Vergleich zu anderen Prothesen wirkt sie ästhetischer.

Dank der Implantate können fehlende Zähne beseitigt werden, ohne die angrenzenden gesunden Zähne zu berühren.

Sorgt für eine Erhöhung der Retention bei Totalprothesen. Das heißt, die Retention von Unterkiefer-Totalprothesen ist sehr gering. Selbst wenn der Patient nicht über ein ausreichendes Knochenniveau verfügt, erhöht sich die Retention durch die Platzierung von 2 Implantaten im Unterkiefer.

Wie lange hält ein Zahnimplantat?

Es wurde beobachtet, dass die Implantate ein Leben lang problemlos bleiben. Es gibt jedoch viele Faktoren, die die Langlebigkeit von Implantaten beeinflussen. Die erste davon ist, wie viel Wert der Patient auf die Mundhygiene legt.

Wie sollte die Pflege und Reinigung der Implantate erfolgen?

Mindestens 2-mal am Tag sollten Sie Ihren Zahnersatz richtig putzen. Über wirksame Putztechniken können Sie sich bei Ihrem Arzt informieren.

Es ist sinnvoll, eine Interface-Bürste oder Zahnseide zu verwenden, um die Speisereste, die sich zwischen den Zähnen und um Ihr Implantat herum angesammelt haben, zu entfernen.

Um die Mundhygiene sicherzustellen, können Sie Mundwasser oder Munddusche verwenden.

Besteht bei Implantaten das Risiko, Allergien oder Krebs auszulösen?

Es ist unwahrscheinlich, dass Implantate Allergien oder Krebs auslösen.

Wenn es Medikamente gibt, die vor der Implantation kontinuierlich eingenommen werden, sollten sie dann abgesetzt werden?

Vor der Implantation müssen Sie möglicherweise einige Ihrer regelmäßigen Medikamente einige Tage lang unter der Kontrolle Ihres Arztes belassen. Aus diesem Grund ist es von Vorteil, wenn Ihr Arzt und Zahnarzt vor der Operation Kontakt halten.

Können Implantat getragene Prothesen erneuert werden?

Natürlich sind Implantat getragene Prothesen erneuerbar. Während der Erneuerungsphase verbleiben die zuvor angefertigten Implantate (Schraubteil) im Mund, lediglich die auf dem Implantat angefertigten Prothesen werden erneuert. Implantat getragene Prothesen haben wie andere Prothesen eine lebenslange Lebensdauer. Sie können die Lebensdauer Ihrer Prothese verlängern, indem Sie auf Ihre Prothesenpflege und Mundhygiene achten.

Können Zahnimplantate für Raucher empfohlen werden?

Rauchen und Alkoholkonsum verlängern die Genesungszeit nach einer Implantation und erschweren den Prozess. Aus diesem Grund bitten wir unsere Patienten, zumindest während der Genesungsphase auf Rauchen und Alkohol zu verzichten.

Bleiben Sie während der Erholungs- und Wartezeit nach der Implantation zahnlos?

Unsere Patienten müssen diese Zeit nicht ohne Zähne verbringen.

Wir stellen für unsere Patienten provisorische Prothesen für den erwarteten Zeitraum bis zur Anfertigung der Prothesen nach der Implantation her.

Wie lange dauert die Rückkehr ins soziale Leben nach der Operation?

Sie können sofort nach der Implantation in Ihr normales Leben zurückkehren.

Holen Sie sich ein kostenloses Angebot:

Wenn Sie detaillierte Informationen zu unseren Zahnbehandlungen erhalten möchten, können Sie uns kontaktieren, indem Sie unser Beratungsformular ausfüllen oder Informationen direkt über unsere WhatsApp-Hotline erhalten +905467763030. Unsere Ärzte planen die für Sie am besten geeignete Behandlung und informieren Sie ausführlich.

EXTRACTION DENTAIRE

Zahnextraktion

Zahnextraktion

Die Zahnextraktion ist in der heutigen Zahnheilkunde das Letzte, woran man denken muss. Aber es gibt eine Tendenz unter den Menschen, selbst einen kleinen Schmerz sofort zu verspüren. Die Extraktion von Zähnen erfolgt aus verschiedenen Gründen, meist jedoch auf Drängen des Patienten. Es wird davon ausgegangen, dass Zähne mit Abszessen, kariösen großen Zähnen oder stark schmerzenden Zähnen sofort entfernt werden sollten. Es ist sehr schwierig, den Patienten davon zu überzeugen, dass seine Zähne durch eine Wurzelkanalbehandlung oder -füllung gerettet werden können. Manchmal kann auf Drängen des nicht überzeugten Patienten ein Zahn gezogen werden, der jahrelang im Mund bleiben kann. Für einen echten Zahnarzt ist die Entscheidung für eine Zahnextraktion sehr schwierig. Wir empfehlen Ihnen auch nicht, Ihre Zähne einfach abzugeben. Letztendlich gibt es einige Punkte, auf die Sie achten sollten, wenn Sie eine Entnahme durchführen lassen müssen:

  1. Nach der Extraktion 20–25 Minuten lang fest auf den vom Arzt auf die Extraktionsstelle gelegten Watte- oder Mulltupfer beißen. Dieser Puffer stoppt die Blutung in der Extraktionshöhle und sorgt für die Bildung eines Blutgerinnsels, das eine gesunde Genesung ermöglicht. Wenn Sie den Tampon häufig wechseln, verhindern Sie die Bildung von Blutgerinnseln. Das Gerinnsel verschließt den Extraktionsraum wie ein natürlicher Puffer und bereitet die notwendige Vorbereitung für die spätere Füllung des Raums mit Knochenstruktur vor.
  2. Wenn nach der Extraktion Schmerzen auftreten, sollten Sie ein anderes Schmerzmittel als Aspirin einnehmen. Aspirin kann aufgrund seiner blutverdünnenden Wirkung Blutungen auslösen und die Blutgerinnung verhindern. Wenn das Taubheitsgefühl nachlässt, kann es zu starken Schmerzen kommen.
  3. Leichte Blutungen in Form von Leckagen sind bis zu 24 Stunden nach der Extraktion normal. Keine Panik. Wenn nach der Extraktion starke Blutungen auftreten, beißen Sie eine halbe Stunde lang auf ein sauberes, steriles Wattepad. Wenn die Blutung nicht aufhört und mit der gleichen Intensität anhält, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
  4. Rauchen Sie nicht und trinken Sie 24 Stunden nach dem Schießen keinen Alkohol. Diese verhindern, dass das Gerinnsel abbricht oder sich auf gesunde Weise bildet. Wenn Sie Zigaretten nicht ausstehen, sollten Sie ein paar Mal durchatmen und so viel trinken, dass Ihr Verlangen unterdrückt wird, in der Position, in der Sie auf die Zähne beißen, ohne zu stark zu ziehen oder zu saugen. Nehmen Sie keine sehr heißen oder kalten Speisen zu sich. Denn dadurch kann es dazu kommen, dass sich das Gerinnsel löst und erneut zu bluten beginnt. Nach dem Schießen sollten warme und weiche Dinge gegessen und getrunken werden.
  5. Wenn das Schießen unter schwierigen Bedingungen über einen längeren Zeitraum stattfand, also wenn es sich um ein kooperatives Schießen handelte, wäre es von Vorteil, 8 Stunden lang alle 5-10 Minuten draußen Kälte anzuwenden. Auf diese Weise können Sie Schwellungen und Blutergüsse kontrollieren.
  6. Manchmal kann der Stiel während des Triebs brechen. In diesem Fall entscheidet der Arzt je nach Länge der Wurzel, Ort der Extraktion und bestimmten Bedingungen, ob die Wurzel belassen oder entfernt werden soll. In diesem Fall sollten Patienten die Entscheidung dem Arzt überlassen. Es kann erforderlich sein, die Wurzel nach der notwendigen Behandlung zu belassen und nach 2-3 Monaten zu entfernen oder unter bestimmten Bedingungen die Wurzel vollständig dort zu belassen. Was auch immer der Fall sein mag, es kann gefährlichere Folgen haben, wenn Sie den Arzt zwingen, die Wurzeln zu entfernen, auf Kosten Ihrer Prügel, indem Sie mit der Logik der Wurzelentfernung handeln. Wenn Sie einem Arzt vertraut haben und gegangen sind, überlassen Sie ihm die Entscheidungen im Falle von Komplikationen.
  7. Manipulieren Sie die Extraktionsstelle nach der Extraktion nicht mit der Zunge oder einem anderen Instrument und beeinträchtigen Sie nicht die Wundheilung. Da sich der Zahn im Knochen befindet, versuchen die Patienten, den nach der Extraktion hervortretenden Knochen zu entfernen und zu erkennen, in der Annahme, dass es sich um eine Wurzel handelt. Bleibt die Wurzel bestehen, wird Ihr Arzt Sie bereits warnen. Sehen Sie sich Ihren Zahn nach der Extraktion an, um sicherzugehen; Aber bitte nehmen Sie diesen Keim ball nicht mit und bringen Sie ihn zu sich nach Hause. Obwohl die Patienten unversehrte Wurzeln sehen, versuchen sie zu Hause, den Knochen mit der Zunge zu erforschen und zu erforschen, wodurch die Wundheilung gestört wird. Seien Sie sich dessen bewusster.
  8. Schmerzen, die am Tag der Schießerei auftreten und Schmerzen, die an den Folgetagen je nach Schießsituation mit Schmerzmitteln gelindert werden können, sind normal; Allerdings beginnen die starken Schmerzen in den Tagen nach der Zahnentfernung, wecken uns nachts, hören trotz Schmerzmitteln nicht auf und wirken so, als ob der Zahn nicht gezogen worden wäre. Darin wird darauf hingewiesen, dass am Schießplatz ein ungewöhnliches Ereignis vorliegt, z In diesem Fall sollte ein Arzt konsultiert und für die erforderliche Verbands- und Behandlungsmaßnahme gesorgt werden. Sie werden sofort Erleichterung verspüren, wenn Ihr Arzt den nötigen Verband im Mund anlegt und Antibiotika, Schmerzmittel und die nötige Mundspülung für die Mundhygiene verordnet.

Holen Sie sich ein kostenloses Angebot:

Wenn Sie detaillierte Informationen zu unseren Zahnbehandlungen erhalten möchten, können Sie uns kontaktieren, indem Sie unser Beratungsformular ausfüllen oder über unsere WhatsApp-Hotline +905467763030 Sie können sich direkt informieren. Unsere Ärzte planen die für Sie am besten geeignete Behandlung und informieren Sie ausführlich.

Qu'Est-Ce Que le Traitement de Canal ?

Was ist eine Wurzelkanalbehandlung?

Was ist eine Wurzelkanalbehandlung?

Endodontische Behandlung oder Wurzelkanalbehandlung in allgemeiner Sprache; Es handelt sich um eine Behandlungsmethode zur Rettung eines kariösen oder infizierten Zahns. Nicht bei jeder Karies wird eine endodontische Behandlung durchgeführt. Eine Zahnwurzelkanalbehandlung wird dann angewendet, wenn der Eingriff in die Karies mit Füllung nicht ausreicht, wenn eine Entzündung vorliegt, die Karies fortgeschritten ist, wenn sie schmerzhaft und schmerzhaft ist.

Wird Karies nicht rechtzeitig behandelt, schreitet die Karies tiefer voran und führt zu einer Entzündung der Nerven im Zahn. Eine Entzündung der Zahnnerven kann starke Zahnschmerzen verursachen, es können Probleme wie eine Verdunkelung des Zahns sowie eine Empfindlichkeit gegenüber Hitze und Kälte auftreten.

Auf der Außenseite der Zähne befindet sich hartes Zahnschmelzgewebe und auf der Innenseite ein Hohlraum, der aus einem Bündel von Gefäßen und Nerven besteht, die sich entlang der Zahnwurzel erstrecken. Die Gewebe, die dem Zahn Vitalität und Leben verleihen, sind die Gefäße und Nerven, die Pulpa genannt werden und sich in diesem Raum in der Mitte des Zahns befinden. Bei der Wurzelkanalbehandlung wird das Weichgewebe in der natürlichen Höhle, dem sogenannten Wurzelkanal, im Hartgewebe des Zahns, nämlich der Pulpa und dem Zahn nerv, entfernt, das Innere des Zahns gereinigt und anschließend der geöffnete Raum gefüllt.

Der extrahierte Zahn nerv ist für die Zahngesundheit und -funktion nicht lebenswichtig, die Entfernung verhindert jedoch, dass die betroffene Person starke Schmerzen verspürt. Dieser Nerv ist ein Sinnesnerv, der ausschließlich zur Wahrnehmung von Wärme und Kälte dient.

Anders als bekannt verspürt der Patient bei einer Wurzelkanalbehandlung keine Schmerzen. Bei der Wurzelkanalbehandlung werden, wie auch bei der Füllungsbehandlung, der Zahn und das umliegende Gewebe wirksam betäubt und der Eingriff ist in der Regel innerhalb einer Stunde abgeschlossen. Dank der Entwicklung von Geräten und Systemen zur Wurzelkanalerweiterung konnte die Dauer der Wurzelkanalbehandlung verkürzt und der Prozess vereinfacht werden.

In welchen Situationen kommt eine Wurzelkanalbehandlung zum Einsatz?

Nicht bei jedem schmerzenden oder kariösen Zahn wird eine Wurzelkanalbehandlung durchgeführt. Um behandelt werden zu können, können diese Blutergüsse, die durch Bakterien verursacht werden und sich mit leichten oder gar keinen Schmerzen bemerkbar machen, nur mit einer Füllung behandelt werden. Wenn der Zahn in diesem Stadium nicht behandelt wird, dringen die Bakterien in den Zahn kern vor und verursachen eine Entzündung. In diesem Fall ist eine Wurzelkanalbehandlung erforderlich.

Hier sind einige Anzeichen, die darauf hindeuten können, dass eine Person eine Wurzelkanalbehandlung benötigt:

  • Starke Zahnschmerzen beim Kauen oder Druckausüben
  • Empfindlichkeit gegenüber Hitze oder Kälte (Schmerz)
  • Verdunkelung der Zahnfarbe
  • Schwellung und Druckempfindlichkeit im benachbarten Zahnfleisch

Inkompatible Restaurationen, neue Karies um alte Füllungen, tiefe Karies oder versehentliches Nerven- und Gefäßgewebe des Zahns können seine Vitalität verlieren und sich infizieren.

Auch ohne Karies kann es aus einigen Gründen zu einer Zahnentzündung kommen. Die wichtigste davon ist die Belastung durch Traumata. Durch einen heftigen Schlag kann die Durchblutung des Zahnes unterbrochen werden, so dass der Zahn mit der Zeit seine Vitalität verliert, da er nicht mehr ernährt werden kann.

Auch Zähne pressen/-knirschen, hohe Füllungen und Restaurationen gehören zu den Ursachen chronischer Traumata und können Entzündungen hervorrufen.

Allerdings zählen auch parodontale (Zahnfleisch- und umliegende) Erkrankungen, die über einen längeren Zeitraum nicht behandelt werden, zu den Faktoren, die eine Zahnentzündung verursachen. In diesen Fällen kommt eine Wurzelkanalbehandlung als Behandlung in Betracht.

Dinge, die nach einer Wurzelkanalbehandlung zu beachten sind

Einige Bedingungen, die bei der Beobachtung einer allmählichen Verbesserung der Zähne nach einer Wurzelkanalbehandlung berücksichtigt werden müssen:

  • Bis zum Abschluss der Wurzelkanalbehandlung ist es notwendig, den Verzehr von harten oder verkrusteten Nahrungsmitteln zu vermeiden.
  • Es ist wichtig, die tägliche Zahnreinigung ohne Unterbrechung fortzusetzen. Aufgrund der Empfindlichkeit der Zähne ist darauf zu achten, dass die Zähne mindestens 2-mal täglich mit kreisenden Bewegungen und sanft geputzt werden. Die tägliche Zahnreinigung ist sowohl für die Nachbehandlung als auch für die allgemeine Mundgesundheit von entscheidender Bedeutung.
  • Um möglichen Infektionen nach einer Wurzelkanalbehandlung vorzubeugen, ist es notwendig, mindestens einmal täglich Zahnseide zu verwenden. Für die Mundgesundheit ist die Verwendung von Zahnseide ebenso wichtig wie die Verwendung einer Zahnbürste. Wenn Sie mit der Verwendung von Zahnseide beginnen, können Sie von den Empfehlungen des für Ihren Mund und Ihre Zahnstruktur geeigneten Zahnarztes profitieren.
  • Es wird empfohlen, nach der Behandlung für eine Weile den Verzehr von klebrigen und zuckerhaltigen Lebensmitteln zu reduzieren. Zucker ist eine der wichtigsten Ursachen für Zahnkaries. Der Zuckerkonsum sollte sowohl für die Mundgesundheit als auch für die Gesundheit des gesamten Körpers begrenzt werden. Zucker steckt nicht nur in Produkten wie Schokolade und Waffeln; Es ist in vielen Getränken und verpackten Produkten enthalten.
  • Nach der endodontischen Behandlung sollten regelmäßig vom Arzt empfohlene Schmerzmittel oder Sprays verwendet werden. Wenn die verwendeten Schmerzmittel oder Sprays die Schmerzen nicht lindern, können Sie schnellstmöglich Ihren Arzt aufsuchen.

Holen Sie sich ein kostenloses Angebot:

Wenn Sie detaillierte Informationen zu unseren Zahnbehandlungen erhalten möchten, können Sie uns kontaktieren, indem Sie unser Beratungsformular ausfüllen oder uns über unsere WhatsApp-Hotline kontaktieren +905467763030 Sie können sich direkt informieren. Unsere Ärzte planen die für Sie am besten geeignete Behandlung und informieren Sie ausführlich.

Combien De Temps Dure Le Traitement Implantaire ?

Wie lange dauert die Implantat Behandlung?

Wie lange dauert die Implantat Behandlung?

Was ist ein Zahnimplantat?

Mit anderen Worten handelt es sich bei einem Zahnimplantat um eine künstliche Zahnwurzel, die künstlich in Ihren Mund eingesetzt wird, um Zahnersatz wie Zahnprothesen oder Brücken zu tragen.

Dabei handelt es sich um Schrauben aus gewebefreundlichem Titan, die in den Kieferknochen eingesetzt werden und als Wurzel für den fehlenden Zahn dienen.

Warum Zahnimplantate wählen?

Wenn Sie sich für eine Behandlungsoption entscheiden müssen, stehen Sie in der Regel vor zwei Alternativen: Sie müssen sich entweder für die traditionelle Alternative (z. B. eine Totalprothese) oder die İmplantologische Behandlung entscheiden.

Der negative Faktor beim Brückenbau ist das Beschneiden von Nachbar- oder Trägerzähnen. In der Prothesenoption; Der Großteil der weichen Gingiva ist vom Prothesenmaterial bedeckt, später schmilzt der Kieferknochen und der Halt der Prothese lässt nach.

Heutzutage bieten Implantate sowohl ästhetischere als auch funktionellere Alternativen.

Wie lange dauert die Implantat Behandlung?

Die Behandlungszeiten für Zahnimplantate sind ein Thema, über das sich jeder wundert, der ein Implantat haben möchte.

Das Implantat ist die am besten geeignete Behandlungsmethode für die natürliche Zahnstruktur. Im Bereich fehlender Zähne kommt es mit der Zeit zu Schäden an den Nachbarzähnen und am Kieferknochen. Das Implantat schützt die natürliche Zahnform und gewährleistet den Schutz des Kieferknochens sowie die Fähigkeit, richtig zu kauen. Darüber hinaus ist das Implantat die beste Behandlungsmethode bei Knochenschäden unter dem Zahnfleisch oder altersbedingtem Abbau des Kieferknochens.

Die erste Phase der zahnärztlichen Implantat Behandlung beginnt mit dem Anbringen einer künstlichen Prothese am Kieferknochen. Anschließend wird der Implantat Zahn in seiner natürlichen Form im verknöcherten Bereich platziert, indem die angelegte Prothese mit dem Kieferknochen verschmolzen wird. Um diesen Prozess zu starten, werden zunächst die Mundweite der zu implantierenden Person und die Anwendbarkeitssituation im Mund überprüft. Anschließend wird mit dem künstlichen Knochenaufbau begonnen. Dieser Vorgang dauert 10 Minuten bis eine halbe Stunde. Bei einer Person mit einer schmalen Kieferstruktur kann dieser Zeitraum bis zu einer Stunde dauern. Der Verknöcherungsprozess der aufgebrachten künstlichen Basis, die Platzierung der Zähne und eine völlig störungsfreie Nutzung erfolgen in einem Zeitraum von 3 bis 8 Monaten.

Ist ein Zahnimplantat für jeden geeignet?

Jeder, der gesund genug ist, um sich einer routinemäßigen Zahnextraktion oder einer oralen Operation zu unterziehen, kann oft als geeignet für ein Zahnimplantat angesehen werden. Es ist notwendig, über ausreichend Knochen und gesundes Zahnfleisch zu verfügen. Patienten sollten sich verpflichten, nach der Implantation auf die Mundhygiene zu achten und regelmäßig ihren Zahnarzt aufzusuchen. Starkes Rauchen, Diabetes oder Herzerkrankungen sowie Strahlenbehandlungen im Kopf-/Halsbereich sollten für die Implantat Insertion individuell beurteilt werden. Sie sollten unbedingt mit Ihrem Zahnarzt sprechen, um herauszufinden, ob die Implantat Anwendung für Sie geeignet ist.

Sind bei der Implantat Behandlung Schmerzen zu spüren?

Obwohl die Zahn Implantat Behandlung 6 Wochen bis 8 Monate dauert, sind nach dem ersten Tag des chirurgischen Eingriffs noch 1-2 Tage lang Schmerzen und Schmerzen zu spüren. Bei der chirurgischen Behandlung wird je nach Person eine Lokalanästhesie oder eine Vollnarkose angewendet. Nach dem Ende des chirurgischen Eingriffs, wenn die Wirkung der Anästhesie allmählich nachlässt, ist es wahrscheinlich, dass leichte Schmerzen, weniger starke Schmerzen und leichte Schwellungen im Bereich auftreten. Die gleichen Schmerzen und Schwellungen können bei jeder Zahnbehandlung auftreten. Dieser Prozess kann dank Schmerzmitteln schmerzfrei überwunden werden.

Vorteile von Zahnimplantaten auf einen Blick:

  • Sie erhalten den perfekten Look.
  • Gesunde Zähne müssen nicht geschnitten werden.
  • Kronen, Brücken oder Prothesen werden am Kiefer befestigt.
  • Kaufunktion und Ästhetik werden wiederhergestellt
  • Ein vorzeitiger Knochenabbau wird verhindert, da er keinem Druck ausgesetzt ist
  • Prothetische Möglichkeiten wurden erweitert, Prothese ist ungewohnt
  • Sprach-, Ess- und Geschmackssinn wie bei natürlichen Zähnen
  • Steigerung der Lebensqualität über viele Jahre

Holen Sie sich ein kostenloses Angebot:

Wenn Sie detaillierte Informationen zu unseren Zahnbehandlungen erhalten möchten, können Sie uns kontaktieren, indem Sie unser Beratungsformular ausfüllen oder sich direkt über unsere WhatsApp-Hotline +905467763030 informieren. Unsere Ärzte planen die für Sie am besten geeignete Behandlung und informieren Sie ausführlich.

Elektrische Zahnbürste oder Handzahnbürste?

Elektrische Zahnbürste oder Handzahnbürste?

Elektrische Zahnbürste oder Handzahnbürste?

Wenn es einen Punkt gibt, über den sich Zahnärzte einig sind, dann ist es dieser: Zweimal täglich zwei Minuten lang die Zähne zu putzen ist der effektivste Schritt, den Sie für die Mundgesundheit unternehmen können. Sowohl elektrische als auch Handzahnbürsten sind wirksam bei der Entfernung von Plaque und Krankheiten, die Fäulnis im Mund verursachen.

Vorteile einer elektrischen Zahnbürste

Die Borsten einer elektrischen Zahnbürste vibrieren oder rotieren, um Plaque Ablagerungen von Ihren Zähnen und Ihrem Zahnfleisch zu entfernen. Durch die Vibration können jedes Mal mehr Bereiche gereinigt werden, wenn Sie Ihre Zahnbürste über Ihre Zähne bewegen.

Studien haben gezeigt, dass elektrische Zahnbürsten Plaque und Gingivitis stärker reduzieren als manuelle Zahnbürsten. Plaque wurde nach dreimonatiger Anwendung um 21 Prozent und Gingivitis um 11 Prozent reduziert.

Elektrische Zahnbürsten nehmen Ihnen die meiste Arbeit ab. Sie können für jeden mit eingeschränkter Mobilität nützlich sein.

Ein in eine elektrische Zahnbürste integrierter Timer kann Ihnen dabei helfen, lange genug zu putzen, um Plaque von Ihren Zähnen und Ihrem Zahnfleisch zu entfernen.

Wenn es an der Zeit ist, die Zahnbürste auszutauschen, müssen Sie nur den Kopf der elektrischen Zahnbürste austauschen.

Elektrische Zahnbürsten sind vor allem für Menschen sinnvoll, die sich in der kieferorthopädischen Behandlungsphase, etwa einer Zahnspange, befinden, da sie das Zähneputzen erleichtern und die Zahnzwischenräume problemlos reinigen können.

Nicht alle Kinder haben Interesse am Zähneputzen. Wenn die elektrische Zahnbürste für Ihr Kind interessanter ist, kann sie Ihnen dabei helfen, eine gute Mundhygiene aufrechtzuerhalten und gesunde Gewohnheiten zu etablieren.

Bei richtiger Anwendung schädigt eine elektrische Zahnbürste weder Zahnfleisch noch Zahnschmelz.

Nachteile der elektrischen Zahnbürste

Elektrische Zahnbürsten sind teurer als manuelle.

Es ist nicht immer einfach, die richtigen Ersatzbürstenköpfe zu finden. Denn möglicherweise haben nicht alle Geschäfte einen passenden Marken- und Modellkopf für die von Ihnen verwendete elektrische Zahnbürste. Besonders nach einer gewissen Zeit, wenn neue Modelle auf den Markt kommen, kann es schwierig sein, den Titel Ihres alten Modells zu finden. Um dies zu vermeiden, können wir Ihren Vorrat aufstocken, wenn Sie den Kopf gefunden haben, der zu Ihnen passt. Allerdings erhöhen sich dadurch auch die Kosten.

Wenn mehr als eine Person zu Hause dieselbe elektrische Zahnbürste verwendet, sofern sie den Kopf austauscht; Wenn Sie auf Reisen sind, müssen entweder Ihr Haushalt oder Sie selbst eine Handzahnbürste kaufen.

Möglicherweise gefällt nicht jedem das Vibrationsgefühl. Außerdem kann es bei elektrischen Zahnbürsten zu einer etwas stärkeren Speichelproduktion im Mund kommen. Für manche Menschen mag das verstörend sein.

Vorteile einer Handzahnbürste

Handzahnbürsten gibt es schon seit langem. Sie verfügen nicht über die stimulierenden Geräusche und Vibrationen, die bei vielen elektrischen Zahnbürsten zu finden sind. Dennoch sind sie ein wirksames Mittel zur Zahnreinigung und Vorbeugung von Zahnfleischentzündungen.

Wenn Sie bei der Verwendung einer Handzahnbürste keine Schwierigkeiten haben, können Sie sie weiterhin zweimal täglich verwenden, wenn Sie sicher sind, dass Sie sie richtig und effektiv verwenden.

Handzahnbürsten erhalten Sie in fast jedem Lebensmittelgeschäft, an jeder Tankstelle und in jeder Apotheke. Auch muss ihnen die Arbeit nicht in Rechnung gestellt werden. So können Sie überall und jederzeit eine Handzahnbürste verwenden.

Handzahnbürsten sind kostengünstig.

Nachteile einer Handzahnbürste

Studien haben ergeben, dass Menschen mit einer Handzahnbürste eher dazu neigen, kräftig zu putzen. Zu starkes Zähneputzen kann Ihr Zahnfleisch und Ihre Zähne schädigen.

Wenn Sie eine Handzahnbürste verwenden, kann es schwierig sein, festzustellen, ob Sie ausreichend lange putzen. Erwägen Sie, einen Küchentimer oder eine 2-Minuten-Sanduhr in Ihrem Badezimmer aufzustellen, um Ihre Putzsitzungen zu steuern.

Sowohl elektrische als auch Handzahnbürsten reinigen die Zähne effektiv, wenn Sie die richtige Technik anwenden und lange genug putzen. Wenn Sie Fragen dazu haben, welche Zahnbürste für Sie am besten geeignet ist, sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt.

Holen Sie sich ein kostenloses Angebot:

Wenn Sie detaillierte Informationen zu unseren Zahnbehandlungen erhalten möchten, können Sie uns kontaktieren, indem Sie unser Beratungsformular ausfüllen oder sich direkt über unsere WhatsApp-Hotline +905467763030 informieren. Unsere Ärzte planen die für Sie am besten geeignete Behandlung und informieren Sie ausführlich.

Bridge Dentaire

Was sind Brückenzähne und wie werden sie hergestellt?

Was sind Brückenzähne und wie werden sie hergestellt?

Brückenzähne sind eine der am meisten bevorzugten Methoden.

Eine Zahnbrücke wird eingesetzt, um die durch Zahnverlust verursachten Mängel zu beseitigen. Durch die Wiederherstellung einer Zahnbrücke werden die fehlenden Zähne dauerhaft ergänzt, indem die benachbarten Zähne auf beiden Seiten der Kavität unterstützt werden und eine Brücke zwischen den betreffenden Zähnen entsteht.

Mit einer Zahnbrücke lassen sich große und kleine Lücken zwischen den Zähnen erfolgreich schließen. Abhängig von den verwendeten Materialien und der Verbindung der Restauration mit den Stützzähnen können unterschiedliche Arten von Brücken verwendet werden. Der Aufbau von Brückenzähnen wird schon seit sehr langer Zeit zur Behandlung von Zahndefiziten eingesetzt, da er in sehr kurzer Zeit durchgeführt werden kann.

Was sind Brückenzähne?

Bei einem Brückenzahn handelt es sich um eine festsitzende Zahnprothese, mit der der fehlende Zahn im Mund ersetzt wird. Da für die Anwendung von Brückenzähnen mindestens 1 Pfeilerzahn bzw. Implantat erforderlich ist, ist eine Anwendung bei zahnlosen Patienten nicht möglich. Der Einsatz von Brückenzähnen wird von einem prothetischen Zahnarzt durchgeführt.

Brückenzähne; Es wird durchgeführt, um die verlorene Funktion, Ästhetik und Stimmgebung des Patienten wiederherzustellen. Prothesen können aus vielen Materialien hergestellt werden, aber im Hinblick auf Festigkeit und Haltbarkeit werden Keramikbrücken mit Metallinfrastruktur am meisten bevorzugt.

Wie werden Brückenzähne hergestellt?

Der Aufbau des Brückenzahns erfolgt durch die Unterstützung der gesunden Zähne und das Füllen der durch die verlorenen Zähne entstandenen Lücken. Der Einsatz von Brückenzähnen kann je nach Art einer oder mehrerer Zahnkavitäten erfolgen. Der wichtige Punkt bei der Verwendung von Brückenzähnen ist die Notwendigkeit gesunder Nachbarzähne, die auf der linken und rechten Seite unterstützt werden können.

Bei der ersten Untersuchung beim Zahnarzt wird anhand des fehlenden Zahnes über die Art des Brückenzahnes entschieden. Nachdem der Brückenzahn feststeht, werden die linken und rechten Zähne, die als Stütze dienen sollen, gefeilt und etwas verkleinert. Der Zweck dieses Verfahrens besteht darin, ausreichend Platz für die Präparation des neuen Zahns zu schaffen.

Nach dem Feilen der Zähne werden die Maße für den zu präparierenden Brückenzahn genommen. Durch das Feilen der Stützzähne entsteht die empfindliche Zahnschicht namens Dentin. Bis zur endgültigen Brückenzahnbehandlung wird ein provisorischer Brückenzahn eingesetzt, um die Kälte-/Wärmeempfindlichkeit der Zähne zu verhindern.

Die vermessenen Brückenzähne werden in ca. 3 bis 10 Tagen präpariert. Wenn der präparierte künstliche Zahn beim Zahnarzt ankommt, wird er geprobt. Brückenzähne; Dabei werden sowohl funktionelle als auch ästhetische Eigenschaften wie Kompatibilität mit anderen Zähnen im Mund, Größe, Farbähnlichkeit und Zahnschluss überprüft. Wenn ein Problem festgestellt wird, wird das Problem von den Zahnärzten schnell behoben und anschließend wird der Brückenzahn befestigt.

Brückenzahntypen

Brückenzahntypen werden in der klinischen Praxis mit 4 verschiedenen Methoden eingesetzt. Diese:

  • Traditionell
  • Frei endlich
  • Maryland
  • Implantat unterstützt

Der Hauptzweck zahnärztlicher Behandlungen besteht darin, möglichst viel gesundes Zahngewebe zu erhalten. Aus diesem Grund wurden verschiedene Arten zum Schutz benachbarter Zähne entwickelt. Brückenprothesen werden im Allgemeinen nach der Art der Befestigung am tragenden Nachbarzahn klassifiziert.

Bei der traditionellen Prothesenanwendung wird der gesunde Zahn neben dem fehlenden Zahnbereich erodiert und verkleinert. Darüber hinaus gibt es Brücken, die ohne Zahnschneiden hergestellt werden können. Bei Restaurierungsprozessen; Es können auch verschiedene Materialien wie Porzellanbrücken, Metalllegierungen und Zirkonium verwendet werden.

Traditionelle Brücke:

Bei dieser Art von Brücke gibt es Veneers, die die Zähne auf beiden Seiten der Kavität bedecken, und einen Körperzahn, der den fehlenden Zahn zwischen den Veneers ersetzt. Der Körperzahn ist dem fehlenden Zahn nachempfunden und wird durch Veneers an den Zähnen auf beiden Seiten der Kavität befestigt.

Damit die Brücke stabil bleibt, müssen bei solchen Restaurationen die an die Kavität angrenzenden natürlichen Zähne durch etwas Abrieb reduziert werden. Der größte Vorteil des traditionellen Ansatzes ist ein ästhetisch ansprechendes Zahn Bild und eine solide Retention. Restaurationen, die durch Kleben auf den Pfeilerzähnen hergestellt wurden, fallen nicht so leicht heraus.

Frei endlich:

Freie Brücken, auch Hängebrücken genannt, werden bevorzugt, wenn nur auf einer Seite der Lücke ein fester Zahn vorhanden ist. Der Zweck der Verwendung im zahnmedizinischen Bereich besteht darin, den Patienten von der Notwendigkeit der Verwendung von herausnehmbarem Zahnersatz im Allgemeinen zu befreien.

Maryland-Brücke:

Die Anwendung von Flügelbrücken, auch Maryland oder Adhäsiv genannt, wird insbesondere bei Restaurationen von Frontzähnen eingesetzt. Er wird als Ersatzzahn anstelle des fehlenden Zahns präpariert und auf den Rückseiten der Nachbarzähne befestigt.

Die Seitenzähne der Nachbarzähne werden mit Säure leicht aufgeraut und die mit Kompositfüllungs material vorbereitete Restauration auf diese Teile aufgeklebt. Auf diese Weise können Brücken hergestellt werden, ohne dass gesunde Nachbarzähne geschnitten werden müssen, was für die Zahngesundheit wichtig ist.

Die Halteeigenschaften dieser Brücken sind viel schwächer als die der anderen. Aus diesem Grund werden sie nicht an den Backenzähnen angebracht, von denen die starke Kaukraft ausgeht. Die Abdrücke werden an das Labor geschickt und die präparierten Porzellanzähne werden in der gleichen Farbe wie die Nachbarzähne geformt.

Implantat getragene Brücke:

Diese Methode wird angewendet, wenn kein natürlicher Zahn vorhanden ist, der als Stütze für den Zahn verwendet werden kann, der als Brücke im Kiefer dienen soll. Bei dieser Methode werden die an beiden Enden des fehlenden Zahnbereichs in den Kieferknochen zu setzenden Implantate durch eine Brücke miteinander verbunden. Diese Anwendung ermöglicht die Beseitigung einer großen Anzahl von Zahndefiziten, indem eine viel geringere Anzahl von Implantaten verwendet wird, anstatt für jeden fehlenden Zahn ein Implantat herzustellen.

Wie platziere ich eine festsitzende Porzellanbrücke?

Ein anderer Name für die Anwendung, die als traditionelle Zahnbrücke bekannt ist, ist festsitzende Porzellanbrücke. Die Platzierung einer festsitzenden Porzellanbrücke erfolgt in mehreren Schritten.

  • Die beiden natürlichen Zähne, an denen der Brückenzahn befestigt werden soll, werden präpariert.
  • Der Abdruck von Zahnfleisch, Zahnhöhle und Zähnen wird angefertigt und an das Labor geschickt.
  • Die provisorische Brücke wird so lange platziert, bis die permanente Brücke eintrifft.
  • Wenn die permanente Brücke vorbereitet ist, wird die provisorische Brücke entfernt und die Zahnbrücke dauerhaft eingesetzt.

Holen Sie sich ein kostenloses Angebot:

Wenn Sie detaillierte Informationen zu unseren Zahnbehandlungen erhalten möchten, können Sie uns kontaktieren, indem Sie unser Beratungsformular ausfüllen oder sich direkt über unsere WhatsApp-Hotline +905467763030  informieren. Unsere Ärzte planen die für Sie am besten geeignete Behandlung und informieren Sie ausführlich.

carie

Was ist Karies und wie wird er behandelt?

Was ist Karies und wie wird er behandelt?

Auch wenn Sie alle möglichen Vorsichtsmaßnahmen gegen Karies getroffen haben, kann es frustrierend und frustrierend sein, auf einen kariösen Zahn zu stoßen; Sie sollten jedoch wissen, dass viel mehr Menschen mit dieser Situation konfrontiert sind, als Sie denken. Sie können Ihren kariösen Zahn ignorieren, solange er nicht zu große Schmerzen verursacht und Ihr tägliches Leben beeinträchtigt; Es ist jedoch auch eine Tatsache, dass Sie sich selbst mehr schaden als nützen, wenn Sie diesen Weg wählen.

Was ist Karies?

Karies ist in seiner einfachsten Definition ein Loch im Zahn. Karies beginnt in einer sehr kleinen Größe und wächst mit der Zeit, insbesondere in Fällen, in denen sie nicht behandelt werden, und vergrößert ihre Breite. Da viele Karies überhaupt keine Schmerzen verursachen, ist es nahezu unmöglich, sie frühzeitig zu diagnostizieren und zu behandeln. Die einzige Möglichkeit, frühzeitig Karies zu behandeln, ist ein regelmäßiger Besuch beim Zahnarzt.

Verschiedenen Studien zufolge gehört Zahnkaries zu den häufigsten Gesundheitsproblemen weltweit. Jeder, der einen Zahn hat, kann Karies haben; dazu zählen auch Babys und Tiere.

Was verursacht Karies?

* Plaquebildung durch Bakterien, Speichel, Säure und Speisereste

* Übermäßiger Konsum von zucker- und säurehaltigen Lebensmitteln und Getränken

* Falsche und unvollständige Mundpflege, unzureichende Putzgewohnheiten und keine Verwendung von Zahnseide

* Unzureichende Fluoridaufnahme

* trockener Mund

* Essstörungen wie Anorexie oder Bulimie

* Refluxkrankheit, die dazu führt, dass Magensäure den Zahnschmelz schwächt

Was sind die Symptome von Karies?

* Zahnempfindlichkeit

* Schmerzen im Zahn

* Ein mit bloßem Auge sichtbares Loch im Zahn

* Schwarze oder weiße Flecken auf den Zähnen

Welche Methoden zur Behandlung von Zahnkaries gibt es?

Bei der Behandlung von Zahnkaries können viele verschiedene Methoden und Techniken eingesetzt werden. Bevor Sie mit einer Behandlung beginnen, sollten Sie sich von einem Zahnarzt untersuchen lassen und ihm alle Ihre Symptome vollständig mitteilen. Nachdem Sie alle Symptome wie Druckempfindlichkeit, Schmerzen oder Schmerzen beschrieben haben, wird Ihr Zahnarzt genau feststellen, welche Art von Karies Sie haben, den Schweregrad und das Ausmaß der Karies bestimmen und mit der Erstellung eines entsprechenden Behandlungsplans beginnen. Obwohl es nur durch eine mündliche Untersuchung möglich ist, Zahnkaries zu erkennen, kann zur punktgenauen Erkennung einiger Zahnkaries eine Zahnröntgenaufnahme erforderlich sein.

Welche Behandlungsmethode bei Zahnkaries zu wählen ist, hängt in erster Linie von der Schwere der Karies und dem Ausmaß der Komplikationen ab. Die häufigsten Methoden zur Behandlung von Zahnkaries sind folgende:

– Füllungsbehandlung bei Karies

Wenn es um die Behandlung von Karies geht, fällt mir als Erstes die Füllungsbehandlung ein. Ihr Zahnarzt reinigt zunächst den kariösen Bereich Ihres Zahns mit einem Zahnbohrer. Dann füllt es den leeren Teil mit Komposit Material und beseitigt Ihre Karies. Diese Methode wird im Allgemeinen bei einfacher und frühzeitig erkannter Zahnkaries bevorzugt.

– Kronenbehandlung

Kronen werden bei der Behandlung mittelschwerer und schwerer Karies bevorzugt. In solchen Fällen kann der Zahnarzt entscheiden, eine individuell angefertigte Kappe über den Zahn zu setzen, sodass die ursprüngliche Zahnkappe durch eine „Krone“ ersetzt wird. Natürlich muss vor Beginn des Eingriffs der kariöse Teil des Zahns vollständig entfernt werden.

– Wurzelkanalbehandlung bei Karies

Karies ist ein Zahnproblem, das auch durch eine Wurzelkanalbehandlung geheilt werden kann. Wenn die Karies so weit fortgeschritten ist, dass die Nerven in den Zähnen abgestorben sind, wird Ihr Zahnarzt auf eine Wurzelkanalbehandlung zurückgreifen, um die Zahnwurzel zu retten. Zuerst werden die Nerven entfernt, dann wird das Zahninnere sterilisiert und gereinigt und nach Beseitigung aller Infektionen werden alle Hohlräume mit einem Füllmaterial verschlossen. Bei Bedarf ist auch das Aufsetzen einer Krone auf die Füllung möglich.

– Behandlung von Zahnkaries im Frühstadium

Karies kann mit nicht füllenden Behandlungsmethoden entfernt werden. Wenn Ihre Karies in einem frühen Stadium erkannt wird, kann sie möglicherweise mit einer einfachen Fluoridbehandlung entfernt werden.

Wie gehe ich mit Kariesschmerzen um?

Wenn von einem faulen Zahn die Rede ist, denkt man natürlich als Erstes an ständigen Schmerz und Wehwehchen. Der durch einen kariösen Zahn verursachte Schmerz kann so stark sein, dass er den Alltagskomfort des Patienten beeinträchtigt, oder er kann in der Arbeits-, Familien- und Freundesumgebung so stark spürbar sein, dass er unter normalen Bedingungen seine Motivation und Konzentration verliert. Zur Bewältigung von Kariesschmerzen gibt es Möglichkeiten, die Sie individuell anwenden können. Hier sind einige davon:

* Führen Sie Ihre tägliche Mund- und Zahnpflege sorgfältiger durch. Putzen Sie Ihre Zähne bei Bedarf dreimal täglich und reinigen Sie den kariösen Zahn mit einer Zahnpasta mit hohem Fluoridgehalt.

* Konsultieren Sie Ihren Zahnarzt oder Apotheker und probieren Sie Schmerzmittel aus, die besonders gut gegen Zahnschmerzen sind.

* Achten Sie darauf, was Sie essen; Vermeiden Sie extrem heiße und extrem kalte Speisen.

Hervorzuheben ist, dass es sich bei diesen Empfehlungen lediglich um vorübergehende Maßnahmen handelt und die Kariesschmerzen nur durch eine Kariesbehandlung dauerhaft gelindert werden können.

Um dem Risiko von Karies vorzubeugen…

* Putzen Sie Ihre Zähne zweimal täglich mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta.

* Benutzen Sie regelmäßig Zahnseide.

* Essen Sie weniger zucker- und säurehaltige Lebensmittel.

* Minimieren Sie Ihre Snacks zwischen den Mahlzeiten.

* Gehen Sie regelmäßig zum Zahnarzt.

* Erhöhen Sie Ihren Kalziumverbrauch.

Holen Sie sich ein kostenloses Angebot:

Wenn Sie detaillierte Informationen zu unseren Zahnbehandlungen erhalten möchten, können Sie uns kontaktieren, indem Sie unser Beratungsformular ausfüllen oder sich direkt über unsere WhatsApp-Hotline +905467763030 informieren. Unsere Ärzte planen die für Sie am besten geeignete Behandlung und informieren Sie ausführlich.

Mundtrockenheit

Was verursacht Mundtrockenheit?

Was verursacht Mundtrockenheit?

Befeuchten Sie Ihren Mund, wenn Sie nicht genug Speichel haben, um Ihren Mund feucht zu halten. Machen Sie dies den ganzen Tag über konsequent weiter. Menschen, deren Speicheldrüsen den Mund austrocknen, arbeiten ebenfalls nicht. Daher ist möglicherweise nicht genügend Speichel vorhanden, um den Mund offen zu halten.

Ursachen für Mundtrockenheit

  • Es kann zu Geschmacks-, Kau-, Schluck- und Sprachproblemen kommen.
  • Sie können Ihr Risiko für Zahnbrüche und andere Mundinfektionen erhöhen.
  • Es kann ein Symptom bestimmter Krankheiten und Zustände sein.
  • Kann durch bestimmte Medikamente oder medizinische Behandlungen verursacht werden.

Ständiger Durst und trockener Mund

Befeuchten Sie Ihren Mund regelmäßig, wenn Sie nicht genug Speichel haben, um Ihren Mund feucht zu halten. Machen Sie dies den ganzen Tag über konsequent weiter.

Zu den Symptomen gehören:

  • Klebriges und trockenes Gefühl im Mund
  • Probleme beim Kauen, Schlucken, Schmecken oder Sprechen
  • Brennen im Mund
  • Trockenes Gefühl im Hals
  • Trockenheit der Lippen
  • Trockene und harte Zunge
  • Geschwüre im Mund
  • Infektion im Mund

Warum ist Speichel so wichtig?

  • Speichel ist mehr als nur die Befeuchtung des Mundes. Es kommt auf das Verdauungssystem an.
  • Schützt vor Karies.
  • Verhindert Infektionen durch Bekämpfung von Bakterien und Pilzen im Mund.

Was verursacht Mundtrockenheit?

Menschen, deren Speicheldrüsen den Mund austrocknen, arbeiten ebenfalls nicht. Daher ist möglicherweise nicht genügend Speichel vorhanden, um den Mund offen zu halten. Es gibt mehrere Gründe, warum diese Drüsen (Speicheldrüsen) nicht richtig funktionieren.

  • Nebenwirkungen einiger Medikamente – mehr als 400 Medikamente können dazu führen, dass die Speicheldrüsen Speichel absondern. Medikamente gegen hohen Blutdruck und Depressionen verursachen häufig Mundtrockenheit
  • Krankheiten Einige Krankheiten betreffen die Speicheldrüsen. Das Sjögren-Syndrom, HIV/AIDS, Diabetes und die Parkinson-Krankheit können zu Mundtrockenheit führen
  • Strahlentherapie Wenn die Speicheldrüsen während der Krebsbehandlung Strahlung ausgesetzt sind, können sie geschädigt werden.
  • Chemotherapie – Medikamente zur Krebsbehandlung können den Speichel verdicken und zu Mundtrockenheit führen.
  • Nervenverletzung – Verletzungen an Kopf und Hals können die Speicheldrüsen und die Nerven, die Speichel absondern, schädigen.

Was ist gut gegen Mundtrockenheit?

Die Behandlung von Mundtrockenheit hängt davon ab, um welches Problem es sich handelt. Suchen Sie Ihren Zahnarzt oder Arzt auf, wenn Sie glauben, einen Mund zu haben. Er oder sie kann versuchen, herauszufinden, wo Ihr Mundtrockenheitsproblem liegt.

  • Wenn Ihre Mundtrockenheit durch Medikamente verursacht wird, kann Ihr Arzt Ihre Medikamente ändern oder die Dosis anpassen.
  • Wenn Ihre Speicheldrüsen nicht richtig funktionieren, aber dennoch Speichel produzieren, kann Ihr Arzt oder Zahnarzt Ihnen Medikamente zur Unterstützung Ihrer Drüsen verschreiben.
  • Ihr Arzt oder Zahnarzt empfiehlt die Verwendung von künstlichem Speichel zum Schutz Ihres Mundes.

Was kann ich tun

  • Trinken Sie hauptsächlich Trinkwasser oder süße Getränke
  • Vermeiden Sie koffeinhaltige Getränke wie Kaffee, Tee und einige Limonaden. Koffein kann den Mund austrocknen.
  • Während der Mahlzeit können Sie Wasser oder ein zuckerfreies Getränk trinken. Dadurch wird das Kauen und Schlucken erleichtert. Es kann auch den Geschmack von Lebensmitteln verbessern
  • Zuckerfreier, glutenfreier Kaugummi oder Bonbons, Zitrusfrüchte, Zimt oder Pfefferminzbonbons sind eine gute Wahl, um den Speichelfluss anzuregen.
  • Dass Tabak oder Alkohol konsumiert wird. Sie trocknen deinen Mund aus
  • Denken Sie daran, dass scharfe oder salzige Speisen Mundschmerzen verursachen können.
  • Verwenden Sie nachts eine Feuchtigkeitscreme

Holen Sie sich ein kostenloses Angebot:

Wenn Sie detaillierte Informationen zu unseren Zahnbehandlungen erhalten möchten, können Sie uns kontaktieren, indem Sie unser Beratungsformular ausfüllen oder sich direkt über unsere WhatsApp-Hotline +905467763030 informieren. Unsere Ärzte planen die für Sie am besten geeignete Behandlung und informieren Sie ausführlich.